Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Parodontologie

Gesunde und feste Zähne bis ins hohe Alter –
ein Stück Lebensqualität.

Es leiden immer mehr Menschen an einer sogenannten Parodontitis (früher Parodontose genannt), einer chronischen Entzündung des Zahnhalteapparates (Parodont). Das Parodont umfasst alle Strukturen, die den Zahn umgeben und diesen fest verankern: Zahnbett, Kieferknochen, Zahnfleisch und Haltefasern.

Durch eine anfänglich vom Patienten unbemerkte und weitgehend schmerzfreie Infektion kommt es ausgelöst durch bakterielle Beläge (Plaque) primär zu einer Infektion des Zahnfleisches (Gingivitis). Warnsignale sind Rötung und Schwellung des Zahnfleisches, Mundgeruch sowie Zahnfleischbluten.

Bleibt jedoch dieser bakterielle Biofilm und die Zahnfleischentzündung längere Zeit bestehen, kann sich die Entzündung auf den gesamten Zahnhalteapparat in die Tiefe ausdehnen und so eine Parodontitis auslösen.

Es entstehen tiefe Zahnfleischtaschen, durch die Stoffwechselgifte der Bakterien werden der Kieferknochen und die Haltefasern irreversibel zerstört. Die Verankerung des Zahnes geht verloren, Zahnlockerung und im schlimmsten Fall der Zahnverlust sind die Folge.

Eine Parodontitis kann in allen Altersstufen sowie in verschiedenen Schweregraden auftreten und hängt wesentlich von genetischen Faktoren und dem Immunsystem ab.

Weitere Risikofaktoren sind Allgemeinerkrankungen wie Diabetes, psychischer Stress, Medikamente, hormonelle Umstellung und vor allem Tabakkonsum.

Zudem bestehen zum Teil gravierende Wechselwirkungen zwischen Parodontitis und Herz-Kreislauf- und Gefäßerkrankungen, Diabetes, Osteoporose, Alzheimer, rheumatoide Arthritis u.a.

Unser oberstes Ziel ist deshalb die Vorbeugung, die Früherkennung einer Parodontitis auch mittels modernster Diagnoseverfahren über DNA-Analyse sowie eine umfassende und effektive Therapie.

Ziel dieser stufenweisen Therapie ist, mit Ihrer Mitarbeit und durch konsequente Reduktion dieses schädlichen bakteriellen Biofilmes, die Entzündung zu stoppen.

Bei rechtzeitiger und effizienter Therapie sind ergänzende, schonende Regenerationsverfahren für das Zahnfleisch zur Wiederherstellung der roten Ästhetik sowie regenerative Knochenaufbaumassnahmen möglich.

Weitere Patienteninformationen

Kassenärztliche Bundesvereinigung:
www.kzbv.de

www.dgparo.de

www.parodontologie-berater.de

Gerne beraten wir Sie umfassend über die therapeutischen Möglichkeiten zur Behandlung dieses komplexen Krankheitsbildes – zum Wohle und zum Erhalt Ihrer Zähne.

© 2022 Dr. Gerold Wüst. Alle Rechte vorbehalten.
Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close